2012 Stress im Champus-Express

Unser Ensemble

Stefanie

Thomas


Kati Rommel – Räuberin 

Das „Gehirn“ des Gangsterduos. Da sie ihren Rudolf kennt, versucht sie immer wieder, mit viel Geduld und Spucke ihren Rudolf ans Ziel zu führen. Das erfordert eine Menge Nerven, die bei Gelegenheit dann auch schon mal blank liegen können. Um an die versteckte Beute zu kommen, versucht sie, den Schaffner des Zuges mit ihrem Charme abzulenken, und Rudolf soll die Gelegenheit nutzen …… ob das wohl funktioniert ??

Dirk

Kuntz


Rudolf Rommel – Räuber

Männlicher Teil des Gangsterduos – mit Katie verheiratet, die ihn versucht, mit kleinen „lieben“ Schüben zum Überfall anzuleiten – leider ist er sich mit seinem chaotischen, trotteligen Wesen immer selber im Weg und strapaziert die Geduld seiner Liebsten, aber auch die von Bistro-kellnerin Gertrud, die ihn beim Überfall mit vielen „Nachfragen“ immer wieder aus dem Konzept bringt………!!!

Robert

Grabo


Herr Wischnewski - Schaffner 

Als Schaffner immer unterwegs und kontrolliert und kontrolliert. Da gibt es eine Menge an Sonderregelungen, die beachtet und den Kunden erst recht vermittelt werden müssen. Eine recht anstrengende, zuweilen auch undankbare Aufgabe – wobei, bei Räuberin Kati scheint er, doch fast seine „Prinzipien“ über Bord werfen zu wollen, oder zumindest scheint er, kurz davor zu sein, dem weiblichen Geschlecht zu erliegen – ob er da noch an seine „Kontrollen“ denken kann ???

Heiner

Delpy


Axel Zöllner- Polizist 

Ermittelnder Polizist, der den Überfall aufklären soll. Er befindet sich mit seiner Kollegin Anne Kleinfeld auf der Suche nach den Räubern. Immer auf der Suche nach den richtigen Worten und Formulierungen stellt er seine Kollegin auf die „Probe“ – ob da der Weg zum Ziel führt  ??

Angelika

Kuntz


Gertrud – Bistrokellnerin

Eine bei der Privatisierung von der staatlichen Bahn übernommene Bedienung. Immer ein kesses Wort auf den Lippen – Freundlichkeit – fehl am Platze und sichtlich von ihren Gästen „genervt“. Der Überfall bringt das Fass zum Überlaufen, und sie läuft zu Hochtouren auf – was immer das für die Besucher des Zuges zu bedeuten hat – ohne Rücksicht auf Verluste ………………!!!

 

Simone

Emmerich


Gesine Grube-Steckel- Zugchefin

Zugchefin des Champus-Express und bemüht, ihr Personal im Kundenservice mit Freundlichkeit glänzen zu lassen. Mit solchen „Altlasten“ wie der Bistrokellnerin Gertrud eine heikle Mission. Sie  bleibt aber immer wieder bestrebt, auf die Bedürfnisse der Kunden einzugehen, vermittelnd zwischen der barschen Gertrud und ihren Gästen.

 

Harald

Landes


Steffen Fettenläufer – Versicherungsmakler

Wie es sich für einen Versicherungsagenten gehört – allzeit im Einsatz, immer mit allen nötigen Prospekten unterwegs- man weiß ja nie, wem man was verkaufen kann. Nachdem er bei Zugchefin Gesine Grube-Steckel abgeblitzt ist, versucht er bei Räuberin Kati sein Glück mit einer unglaublichen neuen Versicherung – ob er es schafft, sie zu  überzeugen ??

 

Birgit

Delpy


Lieselotte - Tante von Harvy

Eine aufgetakelte, mit Schmuck behangene Dame, die sich mit ihrem Neffen auf Reisen begeben hat. Im Zug begegnet sie Frau Professorin Dr.Petra Piepenbrink und sieht ihre Chance, sich „wichtig“ zu machen. Harvey ist ihr ein und alles, und sie nutzt jede Gelegenheit, über ihn zu berichten – ob es ihr Gegenüber interessiert oder nicht ……………!!!

 

Heike

Bongard-Landes


Anne Kleinfeld - Polizistin

Von ihrem Chef genervte Polizistin. Immer wieder muss sie neben ihren Tätigkeiten die „Wortfindung“ ihres Chefs im Auge haben und helfend zur Seite stehen. Dabei bekommt man leicht den Eindruck, dass auch sie die Dinge gut alleine regeln könnte – ob das dem „Chef“  gefällt ?

 

Myriam

Rommerskirchen


Lizzy Oppendung- Reinigungskraft

Servicekraft, die für die Sauberkeit des Zuges zuständig ist. Immer für ein „Schwätzchen“ zu haben, und auch nicht scheu, sich in Kundengespräche einzumischen. Neugier ist ihr kein Fremdwort und mit Gertrud, der Bistrokellnerin, gibt es immer Gesprächsstoff.

 

Hedwig

Klinkenberg


Prof.Dr.Petra Piepenbrink- Pathologin

Eine von sich sehr überzeugte und abgehobene Professorin, die sich auf der Reise zu einem Kongress befindet. Immer bemüht, ihren „belebenden Beruf“ in den Alltag mit einzubeziehen und bei Erklärungen jeglicher Art mit ihrem Fachwissen zu glänzen.

 

Wolfgang Krupp


Fahrradfahrer

Aufgrund von unterschiedlichen Ansagen am Bahnhof versehentlich im Champus-Express gelandeter Sportler, der nun versucht, einen Platz für sich und sein Fahrrad zu finden. Nicht ganz leicht bei den diversen Beförderungsbedingungen für „Handgepäck“ z.B.

Harvey - Neffe von Liselotte

Harvey  ist mit seiner Tante Lieselotte zum ersten Mal in einem Zug unterwegs. Schon am Anfang der Reise geht er verloren und Tante Lieselotte ist voller Sorge um ihren „Kleinen“. Zum Glück wird er gefunden und im Bordbistro gibt es Leckeres zu  Essen und zu Trinken. Immer eine wenig vorlaut und nicht gerade mit „Weisheit“ gesegnet, legt er sich gerne mit seinem Gegenüber an. Ob er damit Bistrokellnerin Gertrud beeindrucken kann  ??

Unser Stück 2017:

Unser Stück 2016:

Unser Stück 2015: